Kontakt:

Gisela Lazecky

Siegenstraße 103

44359 Dortmund

Telefon: 

(0231) 33 22 09

 

 

Mail: 

gisela.lazecky@gmx.de


Kunst in der Kaue - im Bildungszentrum Zeche Hansemann

der Termin für die 15. Auflage der "Kunst in der Kaue" für 2020 fällt aus.

In diesem Jahr wird es leider keine neue Auflage der mittlerweile bewährten und über die Stadtgrenzen bekannten Veranstaltung "Kunst in der Kaue" geben.

 

Der 15. Kunst und Kunsthandwerkermarkt im Bildungszentrum Hansemann in Dortmund-Mengede fällt in diesem Jahr leider aus.

 

 

Nach dem Erfolg in den letzten Jahren hoffen die Veranstalter nächstes Jahr wieder an zwei Tagen den interessierten Künstlern die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Werke an zwei Tagen zu präsentieren.

Öffnungszeiten:

 

entfällt

Kunst in der Kaue findet statt in der ehemaligen Kaue der Zeche Hansemann in Mengede.

 

Die Halle ist ein gemeinsames Dach unter dem die Künstler Raum finden.

 

Die Ausstellung wendet sich an alle, die sich über die Originalität und Aktualität des Kunstschaffens in der Region informieren möchten und an alle, die mit den Künstlern ins Gespräch kommen wollen.

 

Kunst in der Kaue ist ein Kunstmarkt, der etablierten Kunst- und Laienkunstszene in Dialog miteinander bringt.

 

Dortmund beheimatet eine Vielzahl bildender Künstler, die ein breites Spektrum abdecken.

Dieser Breite des Angebots bietet Kunst in der Kaue ein Forum. Kunstschaffende unterschiedlicher Stilrichtungen präsentieren sich der Öffentlichkeit.

 

Die Aussteller sind Künstler: Vertikal präsentieren sie verschiedene Altersstufen sowie Grade der Ausbildung, vom Autodidakten bis zum akademisch Ausgebildeten.

 

Horizontal stellen sie eine große Bandbreite an Stilen und Techniken vor.

 

Insbesondere Jugendliche und ausländische Künstler sind eingeladen, ihre Werke zu präsentieren.